Wichtige Petition gegen ein bevorstehendes und grausames Blutbad in Istanbul

In Kürze wird in Istanbul der 3.400 m lange Tunnel durch den Bosporus eröffnet, der Europa mit Asien verbinden wird. Ministerpräsident Davutoglu kündigte auf der Baustelle an, dass für jeden Meter ein Lamm geopfert werden würde. Tierschützer sind strikt dagegen, dass dieses Massakker an 3.400 Lämmern stattfindet.

Seitens dieser Tierschützer wird  nun eingefordert, dass 2.000.000 TL (ca. 600.000 Euro),  die die Opferlämmer kosten würden, unter den Bedürftigen verteilt werden sollen, sollte es angedacht sein, dass das Fleisch jener Lämmer ihnen zukommen soll und dass diese Menschen  dann selber entscheiden, wofür sie dieses Geld verwenden.

Bitte unterzeichne nachfolgend verlinkte Petition:

klick mich bitte

Advertisements

3 Kommentare zu “Wichtige Petition gegen ein bevorstehendes und grausames Blutbad in Istanbul

  1. Habe unterschrieben.
    Wie kann jemand nur auf so eine teuflische Idee kommen?
    Dieses Vorhaben erinnert mich in die Massenschlachtungen in Nepal (die ja nun ausgesetzt sind) usw.

  2. Für die Tiere ist jeden Tag Treblinka.Und der Mensch schaut weiterhin fleissig weg.. Eine Schande,dass es diese Petition überhaupt geben muss!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s