Dr. Gunter Bleibohm: Klarstellungen aus der Gegensicht

 

U n e n d l i c h :

Nach der Endlichkeit des Lebens kommt die Unendlichkeit des Todes, die Ewigkeit des Nicht-Seins.

G e b u r t s t a g :

Jede Geburtstagsfeier ist die Verherrlichung der näherkommenden Zerstörung. Man feiert, dass man bald untergehen wird.

G e g e n s a t z :

Erkenntnis gewinnen und nach Zufriedenheit streben – gibt es größere Gegensätze?

T o d e s e n g e l :

Die Genesung von der Krankheit rettet dich nicht vom Tod. Der Tanz geht trotzdem weiter. Du wirst durch dein Leben bis zum Untergang solange weiter tanzen müssen, bis du entweder erschöpft bist oder die Musik endet. Nach der Krankheit ist vor der nächsten Krankheit, nach der Krankheit ist vor deiner Vernichtung. Bei deiner Geburt hat dich der Todesengel bereits zu diesem Tanz aufgefordert und nun wirbelt er dich über das Parkett der Zeit, über das Parkett deiner Endzeit.

F r a g m e n t e :

Es ist ein Zeichen tiefsten geistigen und moralischen Niedergangs, Wahrheiten solange zu bearbeiten, bis sie wie ein Fähnchen im Wind in jede gewünschte Richtung flattern können. Historiker im Auftrag der herrschenden Politkaste gelten als Meister der Bearbeitung. Sie beurteilen aus Relikten und Fragmenten ein Geschehen und bewerten es durch die Brille ihrer speziellen Unwissenheit und Unkenntnis, denn sie sind eigentlich nie Zeitzeugen. Ihre Betrachtungen können niemals den Gesamtrahmen, die damals bestimmende Lebenssituation erfassen, denn sie hüpfen wie auf Trittsteinen durchs Moor ihrer Fragmente. Oder könnte jemand von ihnen selbst sein eigenes Leben wiedergeben, wie er es durchlebt hat, wenn er heute nur noch seine verbliebenen Erinnerungsbruchstücke zur Verfügung hat?

S t o l z :

Die europäischen Völker waren jahrhundertelang groß, weil sie eigenständig waren, die Menschen einen speziellen Stolz auf ihr Land hatten und in eine reine, unvermischte Kultur eingebunden waren, die den Menschen gemäß war. Nun sind es keine Völker mehr, der Stolz ist verschwunden, die Kultur ins Museum gewandert. Geblieben ist ein Einheitsbrei entwurzelter, richtungsloser Menschenmassen.