Vera Lengsfeld über die Gender-Verhunzung unserer Sprache


Bevor Gender-Mainstreaming in Amerika geboren wurde und sich rasch auf die anderen westlichen Länder ausbreitete, war es Sache der Diktaturen, Sprachregelungen vorzuschreiben. Sprache ist ein Machtmittel par excellence – das wussten die Herrschenden schon immer. Meistens erholt sich die Sprache wieder, wenn der diktatorische Druck nachlässt. Wer erinnert sich noch an die sozialistischen Wortschöpfungen der DDR? Ihnen fällt nichts ein? Eben.

Nun haben wir es mit neuen Sprachdiktaten von Leuten zu tun, die gelernt haben, dass man heute keine körperliche Gewalt mehr braucht, um Herrschaft zu etablieren und zu festigen. Um Macht auszuüben und zu festigen wird Sprachverhunzung betrieben. Wer sich dagegen wehrt, wird von den Vergewaltigern der Sprache reflexartig als rechtsradikal, antifeministisch, homophob, rassistisch, antisozial, antidemokratisch, fremdenfeindlich und ewiggestrig verleumdet.

Gendersprache spaltet Worte, unsere Sprache, damit unser Denken und letztlich die Gesellschaft: Beim Aussprechen der verque(e)ren Wortungetüme sollen wir kurz innehalten, um die Geschlechterkluft (Gender-Gap) hörbar zu machen. Das ist ein tiefer Eingriff in Köpfe, Persönlichkeitsrechte und gewachsene soziale Kommunikationsstrukturen!

Deine Unterschrift gegen diesen Blödsinn mit der Gendersprache

Hier eine sehr gute Unterschriftenaktion zur Rettung unserer deutschen Sprache vor der schwachsinnigen Genderideologie. Hervorragend formuliert und bedeutende Leute haben schon unterzeichnet!

Siehe: https://vds-ev.de/gegenwartsdeutsch/gendersprache/gendersprache-unterschriften/schluss-mit-dem-gender-unfug/

Zur Unterschriftenaktion:


3 Kommentare zu “Vera Lengsfeld über die Gender-Verhunzung unserer Sprache

  1. der Widerstand gegen den vorsätzlichen Schwachsinn fängt schon damit an, daß man nicht brav die neue, nun schon ältere, Rechtschreibung übernimmt, aber jeder hat sie brav übernommen. ß bleibt ß und wird nicht ss usw.! Genauso die dämlichen Striche u. sonstigen unaussprechlichen Verhunzungen für den Genderschwachsinn. Von dem kriminellen Sexschwachsinn in den Kindergärten u. Schulen gar nicht gesprochen. Der ganze Wahnsinn hat Methode, das Volk immer mehr zu verblöden u. zu unterjochen. Von Jahr zu Jahr ist die Politik volks-, tier- u. naturfeindlicher, dafür aber „Volksvertreter“freundlicher u. globalisierungsfreundlicher geworden. Und sowas wählt Michel immer wieder, läßt sich verarschen, manipulieren, versklaven, belügen u. betrügen, unglaublich. Brot u. Spiele helfen halt immer noch. Was an kriminellen Machenschaften bei den Behörden unter Amts- u. Rechtsmißbrauch incl. Justiz alles läuft, ist unfaßbar. Und nichts kann man dagegen tun. Rechtsanwälte, die deren Opfern zu Hilfe kommen, entziehen die Machthaber frech die Lizenz. Das verkaufen die uns jeden Tag als wunderbaren „demokratischen Rechtsstaat“, und Michel glaubts auch noch. Die Masse kriegt nichts von allem mit, klatscht den Tatsachenverdrehungen, Lügen u. ihrem eigenen Untergang auch auch noch Beifall. Wie geht das!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.