Bild´ Dir Deine eigene Meinung


Linker Politiker will Andersdenkende in Lager stecken?!

Zehn Parteien schickten für die Landtagswahlen am 14. Oktober ihre Kandidaten im Landkreis Donau-Ries ins Rennen. Doch wofür stehen sie? Welche Werte liegen ihnen besonders am Herzen? Wofür wollen sie sich in der Landespolitik starkmachen? Und decken sich ihre Haltungen mit denen der Wähler?

Die „Augsburger Allgemeine“ hat diesen Kandidaten sieben Lebensbereiche genannt, die im Alltag der Landkreisbevölkerung eine Rolle spielen, und sie um ihre grundsätzliche Meinung dazu gebeten. Siehe hierzu den Artikel „Asyl und Migration: Integrieren oder isolieren?“

Besonders interessant und hervorstechend: Die Meinung des Linken-Politikers Tobias Himpenmacher, der nämlich am liebsten alle Menschen, welche nicht ebenso denken wie er selbst, in ein „Lager“ stecken möchte.

Hier der Wortlaut seines geäusserten Gesabbers:

Das Hauptproblem liegt in der mangelnden Transparenz und Aufklärung. Diese Leere besetzen integrationsunwillige Rechtsextreme mit ihrer Ideologie und greifen damit unsere Demokratie an. Durch Gespräche mit den Bürgern kann man den Fragen begegnen. Sowohl Medien und Behörden müssen transparenter arbeiten, um Ängste abzubauen und rechter Hetze keinen Nährboden zu bieten. Die Integration muss deutlich verbessert werden. Dazu sind Sprachkurse, Ausbildung, Integrationskurse und eine zentralisierte Unterbringung für Neonazis notwendig. Die Mehrheit will in Frieden und Toleranz leben.“

 

Hierzu nachfolgender Video-Kommentar von und mit Charles Krüger:


Schon in zwei Generationen wird Deutschland ein islamistisches, afrikanisches Land sein

Fotoquelle: fr.novopress.info

Der ehemalige Generalmajor Gerd Schultze-Rhonhof kommentierte den vorgeschlagenen Migrationspakt der U.N., der im Dezember verabschiedet werden soll, wie folgt: „Das zentrale Thema der Massenmigration ist nicht gelöst. Mit allen Versuchen, humane, zivilisierte Migration über Staatsgrenzen hinweg zu steuern und generell zu steuern, löst sich das Hauptproblem Deutschlands, das gleichzeitig eine irreguläre Massenmigration der Zukunft darstellt, nicht. Ohne der häufigen Massenwanderung aus afrikanischen und islamischen Nationen Einhalt zu gebieten, ist absehbar, dass die Bevölkerung Deutschlands in zwei Generationen überwiegend afrikanisch und islamisch werden wird. Der Ausverkauf des deutschen Sozialsystems wäre abgeschlossen. “

In seinen Augen ist die fehlende Bereitschaft, abgelehnte Asylbewerber abzuschieben, ein weiterer Schlüsselfaktor, womit er in keinerlei Weise übertreibt. Es gibt bereits Großstädte, in denen gebürtige Deutsche wie in Frankfurt zur Minderheit geworden sind und es scheinen mit dieser „Vielfalt und Bereicherung“ – wie unsere Politiker es propagieren – Kriminalität und Verbrechen vorprogrammiert zu sein.

So gilt z.Bsp.Frankfurt als „Hauptstadt der Kriminalität“. Die Verbrechen betrugen 14.864 pro 100.000 Einwohner. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Hannover und Berlin mit jeweils hohen Migrantenzahlen mit 14.616 bzw. 14.558 Straftaten pro 100.000 Einwohner.

Sogar Schulen haben Hilfe bei wiederholten religiösen Mobbing durch muslimische Kinder von Kindern anderer Glaubensrichtungen gefordert. Schulen in anderen Städten wie Halle haben sich sogar über Klassenräume mit 100 Prozent Migrantenkindern beschwert. Deutsch ist in diesen Klassen eine Fremdsprache und der Unterricht wird fast unmöglich.

Der jüngste Migrationspakt von Merkel und der SPD, wonach abgelehnte Asylbewerber bei einer Arbeitssuche bleiben dürfen, wird den Zerfall Deutschlands noch weiter beschleunigen. Es ist, als würden Generationen deutscher Geschichte von einer Frau ausgelöscht, die den Multikulturalismus zur Religion gemacht hat.

Quelle: unser-mitteleuropa.com

Advertisements

Ein Kommentar zu “Bild´ Dir Deine eigene Meinung

  1. Danke für das Bekanntmachen alternativer Informationen mit Fakten, die in den gleichgeschalteten Medien so nicht zu lesen sind, jedoch immens wichtig sind für eine kritische Betrachtung der politischen Lage. Denn nur allzu gern werden die Folgen der Masseneinwandung unter den Tisch gekehrt, um uns, dem Volk, die weitreichenden und verheerenden Konsequenzen – insbesondere hinsichtlich unserer Zukunft – zu verschweigen. Das vielgeschmähte Wort Lügenpresse hat schon seine Berechtigung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.