SOS an Tierheime und Tierschutzvereine

Die Leiterin des Tierheims in Paks, Erzsi Gàl, ist körperlich am Ende. Ihr Gesundheitszustand wird immer bedrohlicher, außer ihren völlig kaputten Kniegelenken hat sie ja auch schon seit längerem ein offenes Bein, das sich zusehends verschlimmert und wenn hier nicht bald Abhilfe geschaffen wird, droht ihr die Amputation des Beines. Darüber hinaus ist sie völlig erschöpft und mit ihren Nerven am Ende. Der längst dringend erforderliche Krankenhausaufenthalt läßt sich nicht mehr hinausschieben, auch wenn sie sich verzweifelt dagegen wehrt.

Sie wehrt sich deshalb, weil sie um das Tierheim fürchtet, wenn sie im Krankenhaus liegt – was aber wird passieren, wenn Sie plötzlich überhaupt nicht mehr da ist? Dann wird die Stadt nicht zögern und sämtliche Hunde (derzeit ca. 310 Hunde) gnaden- und erbarmungslos ins Jenseits befördern. Und wie das von statten geht, möchte ich klar und deutlich sagen: mit einer Giftspritze mitten ins Herz, ohne eine vorherige Betäubungsinjektion.

Wenn sie nun für eine sicherlich längere Zeit ausfällt, müssen mindestens 100 Hunde weggeholt und anderweitig untergebracht werden, die sich allesamt in ihrem kleinen Häuschen und dem dazugehörigen Vorhof  befinden, darunter auch viele Welpen.

Wir bitten Tierheime und Tierschutzvereine um dringende Mithilfe!
Tierschutzverein FRANZ VON ASSISI – UNGARN – TIERE IN NOT e.V. Neuss
Kontakt:  marianne.wiethoff@gmail.com


 Fernsehprogramm-Hinweis:

Advertisements

Ein Kommentar zu “SOS an Tierheime und Tierschutzvereine

  1. Ja, das ist immer die Krux bei diesen privat geführten Tierheimen: Das Ganze ruht meistens auf ganz wenigen Schultern, was eigentlich völlig unzumutbar ist, aber aus Tierliebe oftmals geschieht.
    Ich kann nur sehr, sehr hoffen, dass es Hilfe geben wird.
    Alle meine besten Wünsche für die Tierheimleiterin und die Hunde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s