Tierschutz-Nachrichten

Tierhaltung gefährdet Wasserqualität
Umweltverbände, Kleinbauern und Tierschützer verlangen eine schnelle Abkehr von der Massentierhaltung. Nur so könne eine zunehmende Verunreinigung der Wasservorräte in Deutschland verhindert werden, heißt es im Kritischen Agrarbericht 2017, den der Verein Agrarbündnis am Donnerstag vor Beginn der Grünen Woche in Berlin veröffentlichte. …

HIER BITTE WEITERLESEN


Tierschutzministerin Österreichs ignoriert einstimmigen Beschluss des Tierschutzrates :
Dieser Tierschutzrat in Österreich ist nach § 42 des Tierschutzgesetzes mit 22 Mitgliedern aus der Landwirtschaft, den Universitäten, der Wirtschaftskammer und anderen Institutionen besetzt. Dass es sich also hier nur um TierschützerInnen handle, ist nicht zu behaupten. Und dieser Tierschutzrat empfahl der zuständigen Ministerin Sabine Oberhauser ( http://www.ots.at/p/sabine-oberhauser ) einstimmig, das Aussetzen von gezüchteten Fasanen, Rebhühnern, Enten und Hasen für die Jagd und somit diese Tierquälerei zu verbieten. Doch Ministerin Oberhauser hat diesen Beschluss einfach völlig ignoriert!

HIER BITTE WEITERLESEN


Hunde und Katzen leben in Deutschland nicht sehr gesund :
Die meisten von ihnen erhalten eine mit unzähligen chemischen Stoffen versetzte Nahrung – damit sie gut schmeckt, gut aussieht und jahrelang haltbar ist. Die Wirkungen auf den Organismus sind nicht erforscht, die Zusatzstoffe werden nicht genannt. Hunderte dieser chemischen Zusatzstoffe landen deswegen im Verdauungstrakt von Hund und Katze und beeinflussen die Vermehrung der für das Immunsystem so wichtigen Darmflora.

HIER BITTE WEITERLESEN …..


Geschäfte mit Regenwald-Zerstörern
Palmöl hat einen schlechten Ruf: Sein Anbau ist für Brandrodungen, die Zerstörung von Mooren, Treibhausgasausstoß und Luftverschmutzung verantwortlich. Ein Bericht der Umweltorganisation Greenpeace legt nun offen, welche Banken die Konzerne finanzieren, die den begehrten Rohstoff mit Raubbau-Methoden produzieren.

HIER BITTE WEITERLESEN ….


„Pelz-Polizei“ in vielen Städten – Polizei ermittelt
Tierschutzaktivisten des Deutschen Tierschutzbüros sprechen in verschiedenen Städten Passanten mit Pelzkleidung an und bezeichnen sich als „Pelz-Polizei“: Wegen des Verdachts auf Titelmissbrauch wurde nun gegen zwei tierschützerische „Pelz-Polizisten“ in Bielefeld nach Polizeiangaben ein Strafverfahren eingeleitet.

HIER BITTE WEITERLESEN …..


11 Tierkinder kamen lebend aus erschossener Wildschweinmutter
Bei einer Treibjagd im österreichischen Luising wurde eine hochschwangere Wildschweinmutter erschossen und dieser daraufhin 11 Kinder lebend aus dem Bauch geschnitten. So grausam sind Treibjagden, insbesondere wenn durch ständige Fütterungen die Populationen nicht nur hochgehalten werden, sondern auch der Fortpflanzungszyklus so durcheinander gebracht wird, dass man jederzeit mit hochschwangeren Tieren rechnen muss.

HIER BITTE WEITERLESEN …..


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s