Wort zum Sonntag


Nach der Diktatur kam die Demokratie. Der Demokratie folgte sehr schnell die demokratische Oligarchie, gekennzeichnet durch zunehmende Macht und wachsenden Einfluss von Interessengruppen wie Kirchen, Verbände verschiedenster Art, Medien und Wirtschaftsunternehmen. Die Regierungen wurden de facto Marionetten dieser Institutionen, die gewählten Vertreter wurden die bezahlten Akteure beschriebener Systemkomponenten.
Die demokratische Oligarchie führte sehr schnell über die abnehmende Macht des Individuums zu dessen Entmündigung und Bedeutungslosigkeit. Mit Geld und Macht vulgo Einfluss wurde das Recht durch diese Systemteile käuflich, große Institutionen wurden für das Individuum nahezu unangreifbar. Die Durchsetzung von Interessen wurde eine Funktion der Geldmittel, so dass die demokratische Oligarchie sich in eine demokratische Diktatur wandelte und weiter wandeln wird. Der Kreis hat sich unter dem Deckmantel des Wohlstandes geschlossen! Merkt ihr es nicht oder wollt ihr es nicht wahr haben? Eure Demokratie ist Diktatur, eure Wirtschaft Sklaverei!

Wort zum Sonntag von Blaise Pascal (1623 – 1662)

Ich weiß nicht, wer mich in die Welt gesetzt hat, noch was die Welt ist, noch was ich selber bin; ich bin in einer schrecklichen Unwissenheit über alle Dinge; ich weiß nicht, was das ist: mein Leib, meine Sinne, meine Seele und selbst jener Teil von mir, der denkt, was ich sage, der über alles und über sich selbst nachdenkt und sich nicht besser erkennt als das Übrige. Ich sehe diese fürchterlichen Räume des Alls, die mich einschließen, und ich finde mich an einer Ecke dieses weiten Raumes gebunden, ohne dass ich wüsste, warum ich eher an diesen als an einen anderen Ort gestellt bin, noch warum dies Wenige an Zeit, das mir zum Leben gegeben ist, mir eher an diesem als an einem andern Punkte der ganzen Ewigkeit zugewiesen ist, die mir vorhergegangen ist, und jener ganzen, die mir folgt. Ich sehe von allen Seiten nur Unendlichkeiten, die mich umschließen wie ein Atom und wie einen Schatten, der nur einen Augenblick dauert, ohne Wiederkehr. Alles, was ich weiß, ist, dass ich bald sterben muss; aber was ich am wenigsten kenne, das ist dieser Tod selber, dem ich nicht zu entgehen vermag.

Blaise Pascal, Alle Menschen trachten danach, glücklich zu
sein; Insel Taschenbuch 1968

Advertisements

2 Kommentare zu “Wort zum Sonntag

    • Das finde ich auch.

      Man könnte verzweifeln, aber das will ich mir nicht zugestehen.

      Also tue ich weiterhin, was ich kann.

      Danke, dass es euch gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s