Petition gegen das qualvolle Leben der Milchkühe

Erschöpft steht Margarethe im Stall. Um das Überleben ihres Kälbchens zu sichern, ignoriert sie seit Wochen die Bedürfnisse ihres Körpers. Am Melkstand mobilisierte sie heute ihre letzten Energiereserven. Und anstatt der täglichen acht Liter für ihr Kalb, floss wieder der 50. Liter Milch in den Milchtank – für uns Menschen.

Margarethe ist eine Hochleistungskuh und am Ende ihrer Kräfte. Sie ist darauf gezüchtet, in möglichst wenig Zeit viel Milch zu geben. Die Energie, die sie dazu braucht, kann sie nicht durch Futter allein aufnehmen. Sie lebt von ihrer eigenen Körpersubstanz. Dieser körperlichen Extrembelastung kann sie auf Dauer nicht standhalten. Noch ein Kalb wird sie nicht gebären können. Ohne Kalb keine Milch. Ohne Milch kein Nutzen. Somit wird sie bald zum Schlachthof abtransportiert.

In den meisten deutschen Kuhställen stehen Hochleistungskühe wie Margarethe. Fruchtbarkeitsstörungen sind die häufigsten Ursachen für frühzeitige Schlachtungen von Milchkühen. Jährlich werden insgesamt rund 1,4 Millionen Milchkühe in Deutschland getötet – das sind 35% aller Milchkühe, jedes Jahr. Diese traurigen Zustände gilt es zu ändern. Bitte fordere auch Du einen verantwortungsvolleren Umgang mit den Tieren, bei dem die Gesundheit und die Bedürfnisse der Kühe im Vordergrund stehen. Ein wichtiger Schritt dorthin sind gesetzliche Mindeststandards für die Haltung von Milchkühen, die es bis heute nicht gibt.

In wenigen Tagen, am 12. Dezember 2016 wird diese Petition für eine Haltungsverordnung für Milchkühe an die zuständige Parlamentarische Staatssekretärin Frau Dr. Flachsbarth im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft übergeben. Schon mehr als 200.000 Tierfreunde haben für die Kühe in Deutschland unterschrieben. Doch bis zur Übergabe will man auf 250.000 Unterstützer kommen. Das wäre ein starkes Zeichen für mehr Tierschutz.

petition-button

Advertisements

Ein Kommentar zu “Petition gegen das qualvolle Leben der Milchkühe

  1. Ich hatte diese Petition schon unterzeichnet.
    Das Leben der sog. Milchkühe ist grausam.
    Ich mag alle Tiere, aber die Rinder und hier vor allem die Kühe ganz besonders.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s