Keine EU-Gelder für Fleischwerbung

EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat vor, den europäischen Fleischkonsum durch Werbemaßnahmen in Höhe von 15 Millionen Euro anzukurbeln. Im Hinblick auf unseren Umgang mit Tieren sowie die ökologischen und gesundheitlichen Folgen des ohnehin schon viel zu hohen Fleischverzehrs ist das ein verantwortungsloses Vorhaben. Diese Pläne gilt es zu stoppen und den Agrarkommissar stattdessen zu einer Förderung nachhaltiger und tierfreundlicher Lebensmittel anzuregen. Jetzt, da die EU den Klimawandel ernsthaft begrenzen will und in vielen europäischen Ländern wichtige Umdenkprozesse stattfinden, was unseren Fleischkonsum sowie den Umgang mit Tieren betrifft, wäre der Einsatz öffentlicher Gelder für Fleischwerbung skandalös. Unsere Unterschrift ist daher wichtig.

petition-button

Petition an Herrn Dr.Stoiber, Susanne Biedefeld MDL und Herbert Woerlein MDL SPD Fraktion im bayrischen Landtag :
Härtere Strafen für Tierquäler und Tiermörder in Deutschland

petition-button


Die beiden höchsten Vertreter der Kirche in Deutschland verleugnen ihren christlichen Glauben:

Landesbischof Bedford-Strohm,
Kardinal Marx und Scheich Omar Awadallah Kiswani
vor dem Felsendom in Jerusalem
Foto: Spiegel.de

Mehr Infos hierzu in der Spiegel-Kolumne von Jan Fleischhauer


Politik und Protestantismus

Landauf und landab luthert es in diesen Tagen. Für die evangelische Kirche, sonst gebeutelt von steigenden Austrittszahlen, scheint das Reformationsjubiläum mit einem gelungenen medialen Reckaufschwung zu beginnen. Das Zugeständnis des Staates an die evangelische Kirche, den Reformationstag 2017 zu einem bundesweiten Feiertag zu erklären, wurde von beiden Seiten mit einer erstaunlichen Selbstverständlichkeit goutiert. Und das, obwohl die Verfassung eine strikte Trennung von Kirche und Staat festschreibt. Als wären sie „ein Herz und ein Sparkassenbuch“, weckte dieser Schulterschluss beim EKD-Vorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm neue Begehrlichkeiten.

Siehe Artikel: „Eine gefährliche Liebschaft“ auf zeit.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s