Tierschutz-Notruf 0700 58585810 ab sofort freigeschaltet!!!

Pressemeldung der Unabhängigen Tierschutz-Union Deutschlands :

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn es irgendwo brennt, oder es gilt einen Unfall zu melden, so kennt mittlerweile jeder die bundesweit gängigen Notruf – Nummern der Feuerwehr oder der Polizei. Unter der 112 oder 110 ist immer jemand erreichbar, man hat einen kompetenten Ansprechpartner am anderen Ende der Leitung und schnelle Hilfe wird garantiert. Aber wie verhalt es sich in Notfällen bei denen es um Tiere geht? Hier versuchen Tierfreunde oft verzweifelt und vergeblich Hilfe und Rat zu finden. Egal ob ein verletztes Tier am Wochenende Hilfe benötigt, ein entlaufendes Haustier gefunden wurde, es gilt eine schlechte Tierhaltung anzuzeigen oder einfach nur dringend eine Beratung gewünscht wird. Außerhalb der Öffnungszeiten der örtlichen Tierheime oder Tierarztpraxen ist es meist schwierig jemanden zu erreichen der sich des Problems annimmt.

So entstand bei Tierschützern die Idee einen bundesweit gültigen Tierschutz – Notruf einzurichten. Eine Tierschutz – Notrufnummer, mit dem Zweck das ein hilfesuchender Tierfreund – egal wo er sich in unserem Land befindet – bei einem Tierschutz – Notfall einen fachkundigen Ansprechpartner in seiner Nähe erreicht. So soll sichergestellt werden, daß Tier und Mensch schnelle Hilfe zuteil wird. Der Tierschutz – Notruf besteht aus einem losen Netz von Bündnispartnern, die über das ganze Land verteilt sind.

Wählt ein Anrufer über das Festnetz die Tierschutz – Notrufnummer, wird dieser automatisch an einen regionalen Partner geleitet.

Auch unsere Organisation, die Unabhängige Tierschutz-Union Deutschlands, ist Bündnispartner des bundesweiten Tierschutz – Notrufes und in unserer Region unter der Ruf – Nummer 0700 – 58585810 erreichbar.

Über den Tierschutz – Notruf haben wir die Möglichkeit auf bundesweit über 1.200 Kontaktadressen zuzugreifen und schnelle Hilfe zu leisten. Ist ein regionaler Anschluß mal nicht besetzt, wird der Anrufer an den nächsten Bündnispartner bzw. an die Zentrale des Tierschutz – Notrufes geleitet. Auch Anrufe über das Mobiltelefon gehen direkt an die Zentrale nach Nürnberg. Von dort wird dann bei Bedarf der nächstliegende regionale Partner mit eingebunden. Letztlich ist der Tierschutz in Deutschland Staatsziel und wenn Tiere in Not sind, wünschen wir uns daß diese schnell Hilfe erhalten. So wäre es schön, wenn die Rufnummer des Tierschutz – Notrufes bald genauso bekannt wird, wie die Notrufnummern der Feuerwehr oder der Polizei.

Über eine Veröffentlichung des Beitrages würden wir uns sehr freuen. Für Rückfragen stehen wir ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Zentraler Ansprechpartner und verantwortlicher Betreiber des Tierschutz – Notruf ist der Tierschutzverein Noris e. V. in Nürnberg.

Im Namen der Tierschutz-Union und aller Menschen, denen unsere Natur, die Tiere und auch ihre Mitmenschen noch etwas bedeuten.
Harald von Fehr, Kooperationsleiter der Tierschutz-Union


Nachtrag vom Blogbetreiber am 12.November 2016

In welch einem tierverachtenden und den Tierschutz mit Füßen traktierenden Deutschland leben wir eigentlich? Ist der nunmehr deutschlandweit eingeführte Tierschutz-Notruf mit der Nummer 0700 58585810 nicht ebenso wichtig wie die Notrufnummern 110 und 112 ??? Unfassbar, dass trotz Mitteilung an die Presse – wie im nachfolgenden Beispiel ersichtlich – der Bekanntgabe dieser Tierschutz-Notrufnummer nicht entsprochen wurde.

„Dank“schreiben von Harald von Fehr an die Thüringische Landeszeitung:

Wir, die Unabhängige Tierschutz-Union Deutschlands, mit Geschäftssitz in Gotha, möchten der Thüringischen Landeszeitung unseren Dank für die Verheim-lichung des Tierschutz-Notrufes 0700 58585810 aussprechen – ist dies doch ein untrübliches Zeichen der „Achtung der Tierschutzarbeit“ dieser Tageszeitung!

Sehr geehrte Frau Sommer,

wir kommen nicht umhin, Ihnen und den Journalisten der Thüringischen Landeszeitung unseren „uneingeschränkten Dank“  für die gezielte Verheimlichung des Tierschutz-Notrufes 0700 58585810 auszusprechen, den wir bereits am 30.10. 2016 in einer Pressemeldung Ihn haben zukommen lassen. Es war für uns ein ganz besonderes Erlebnis, daß wir in Ihrer heutigen Ausgabe auf Seite 17, unter Veranstaltungen & Service, die Bekanntgabe der „Notdienste – Beratungen“ die anscheinend für Sie völlig unnötige Tierschutz-Notruf-Nr. 0700 58585810 nicht finden konnten. Wir müssen dies bezüglich wiederholt und erneut sowie herausragend zur Kenntnis nehmen, daß die Thüringische Landeszeitung mit dem Schutz der Tiere, was somit auch dem Leid unserer Mitgeschöpfe gleichzusetzen ist, rein gar nichts am Hute hat.

Ihnen unseren uneingeschränkten Dank aussprechend,
im Namen der Tierschutz-Union und aller Menschen,
denen unsere Natur, die Tiere und auch ihre Mitmenschen noch etwas bedeuten.

Mit freundlichen Grüßen
Harald von Fehr, Kooperationsleiter der Tierschutz-Union

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s