Wort zum Sonntag

Es ist wichtig, die Fortpflanzung zu entmutigen, denn die Furcht, dass die Menschheit erlösche, hat keine Grundlage:

Was auch geschieht, es wird immer genug Blöde geben, die nichts besseres wünschen, als sich fortzusetzen, und wenn selbst sie sich schließlich entziehen, so wird sich immer irgendein widerliches Paar finden, das sich dafür opfert. Es geht nicht so sehr darum, den Hunger aufs Leben zu bekämpfen, als die Lust auf „Nachkommenschaft“.

Die Eltern, die Erzeuger, sind Provokateure oder Irre. Dass noch die letzte Missgeburt die Gabe besitzt, Leben zu geben, „auf die Welt zu bringen“ – gibt es Demoralisierenderes?

Die kriminelle Aufforderung der Genesis: „Wachset und mehret euch“, konnte nicht aus dem Munde eines guten Gottes gekommen sein. Seid selten, hätte er vermutlich empfohlen, wenn er mitzureden gehabt hätte. Niemals hätte er ferner jene unheilvollen Worte hinzufügen können: „Und macht euch die Erde untertan“. Man sollte sie sogleich ausmerzen, um die Bibel von der Schmach zu reinigen, sie aufgenommen zu haben.

Das Fleisch wuchert immer mehr wie ein Ganggrän auf der Erdkruste. Es vermag sich keine Grenzen zu setzen, es wütet trotz allen üblen Erfahrungen, es hält seine Niederlagen für Eroberungen, es hat niemals etwas gelernt.

Emil Cioran (1911 – 1995)

Advertisements

3 Kommentare zu “Wort zum Sonntag

    • Das denke ich auch, lieber Bernd.
      China hat bewiesen, dass es machbar, das Wachstum zu begrenzen.
      Wenn weltweit statt Kindergeld zu zahlen, eine Extrasteuer erhoben würde (zumindest ab dem zweiten Kind), wären wir schon bedeutend weiter.

      • Die Crux, liebe Naturfreundin, ist nur die, daß die Deutschen im Großen und Ganzen vernünftig in dieser Frage sind, außer einigen Asozialen, die schon zu DDR-Zeiten eine große Kinderschar hatten, obwohl die vielen Kinder oft unter erbärmlichen Umständen groß wurden. Die gebildeten Schichten schafften sich in der Regel kaum mehr als 1-2 Kinder an. Es gab in der DDR ein Sprichwort, welches ziemlich obszön ist, aber ich bringe es trotzdem, weil es den Kern trifft:

        Dumm fi..kt gut!

        Das große Problem in Deutschland stellen die vielen Einwanderer dar, nicht nur die aus dem Orient, sondern auch aus Rumänien, Türkei usw., die alle sehr viele Kinder haben. Hauptproblem für die Erde sind Afrika und Asien. Dort herrscht ungebremstes Bevölkerungswachstum und der Kollaps auf der Erde ist vorprogrammiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s