Ist das wirklich human?

Fazit des nachfolgenden und sehr guten Videos:
Wer tatsächlich human denkt und handelt, der ist auch bereit,
seine Gewohnheiten zu hinterfragen und bewusster mit Tieren umzugehen.


Sehr bedenklich und unethisch: Forscher setzen Affen Schweineherzen ein und beabsichtigen bzw. erhoffen mit derart hirnrissigen und verbrecherischen Tierversuchen, den Mangel an Spenderorganen für den Menschen beheben zu können.

Mehr Informationen hierzu auf aerzte-gegen-tierversuche.de :

„Stellungnahme zur Xenotransplantation“

Advertisements

4 Kommentare zu “Ist das wirklich human?

  1. Der Mensch krankt an Denaturierung – totale Entfremdung von der Natur und allem Lebendigen! Dies macht ihn zu einem wandelnden Toten, der alles, was er beruehrt mit seiner Morbiditaet infiziert. Und wenn er in dieser Weise allem Lebendigen seinen Todesstempel aufgedrueckt hat, beklagt er sich und jammert! Nun kommt es darauf an, ob er selbst bereit ist zu gesunden – und somit allen anderen Lebewesen ebenfalls eine Chance zu geben, oder ob er komplett dem Wahnsinn verfaellt – und alles mit sich in die Tiefe reisst! Die allernaechste Zukunft wird dies zeigen! Wir befinden uns augenblicklich an diesem Scheideweg!

    • Da stimme ich dir absolut zu, liebe Siraganda.
      Und genau wie in den Filmen über die Walking Dead fressen die lebenden Toten die lebenden Lebendigen auf brutale Weise auf.

      Und alles wirklich Lebendige, das mit ihnen in Kontakt kommt, wird ebenfalls infiziert.

      Ich habe leider nur wenig Hoffnung für diese Welt, aber viel Trauer um all die verlorene Schönheit und Lebendigkeit wegen der gefräßigen Ausbreitung von immer mehr Mensch.

      Trotz allem Schlimmen und Grausamen tue ich, was ich kann für das Lebendige, das sich in meinem beeinflussbaren Umfeld noch findet.

      Vielleicht stimmt ja Hölderlins Vision vom Rettenden, das in all der Gefahr auch wächst.

      Ich möchte alle Tierfreunde hier herzlich grüßen. Es ist schön, dass es euch gibt.

  2. Guter Film. Wir stehen wirklich am Scheideweg. Wenn ich mich umschaue und meine Mitmenschen betrachte komme ich leider zu dem Ergenis, dass es wenig Hoffnung auf Besserung gibt. Dafür sind die meisten zu egoistisch und merken nichts, aber auch gar nichts. Sie sind nur mit sich selber und ihren Krankheiten beschäftigt.
    Liebe Grüße an alle Tierfreunde dieses Blogs.

  3. Ein sehr beeindruckendes Werk! Kann ich nur empfehlen.Und hoffen, dass sich dieses Video weit verbreitet und viele Menschen zum nach- bzw. umdenken anregt. Es bleibt spannend, wie sich das Projekt (oder die Projekte) der beiden entwickelt.
    Möchte mich meinen „Vorkommentatorinnen“ 🙂 anschließen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s