Menschen mit Herz und Verstand gegen die Unkultur des Stierkampfes

Anti-Corrida-Slideshow Nr. 2 und 3

Im heutigen 2. Teil der Anti-Corrida Slide-Show begegnen wir wieder grossen internationalen Persoenlichkeiten, welche den Tierschutz und vornehmlich die Abschaffung des spanischen Stierkampfes auf ihre Flaggen schreiben. Diese speziell unter vielen Stierkampf-Gegnern ausgewaehlten Personen waren und sind zeit ihres Lebens Tierschuetzer und haben stets gegen die Ungerechtigkeit des Speziesismus das Wort ergriffen. Wie in der ersten Tonbild-Schau ist es auch im zweiten Teil ein Ding der Unmoeglichkeit, alle Stimmen zu erfassen – aber nichts desto trotz geht unser Dank an alle Stierkampfgegner, beruehmt oder nicht, denn ein einsamer Kampf ist sehr oft auch ein Kampf im Stillen, weit weg von den Scheinwerfern der Kameras und dem Blitzen der Lichter. Wie schwer dieser Kampf ist und auf allen unseren Herzen liegt – weiss jeder, der sich daran beteiligt!

Und genau diesen ist diese dreiteilige Tonbild-Schau gewidmet, denn man kann auch geehrt werden durch ein stilles Wort und einen Gedanken im Herzen. Aber wir alle wissen das eine: wir machen weiter und bleiben an der Seite der geschundenen Kreatur, zusammen mit der Intelligentsia des Planeten, denn die Weisheit ist die Mutter der Gerechtigkeit – und die Gerechtigkeit wird eines Tages erkannt werden von jenen, deren Seelen noch in den Hoehlen hausen. So war es immer und so wird es immer sein. Wie ueberwaeltigend die Ungerechtigkeit auch sein mag – eines Tages wird sie von der Gerechtigkeit verschlungen – und bis jener nahe oder ferne Tag kommt, stehen wir auf und lassen unsere Stimmen hoeren, auch wenn so mancher Tor wohl taub, blind und stumm sein mag und die Tiere jede Sekunde im Zeitenrad leiden und sterben – fuer uns gruent die Hoffnung – und zwar das wahre Gruen des Lebens, nicht der Gruenspahn gewisser uebersatter und wohlfeiler Politiker, der sich ueber Leichen breitet und alles vergiftet! Oh ja, es gibt zweierlei gruen – dies soll uns bewusst sein und uns taeglich daran erinnern, dass wir auf der richtigen Seite waren, sind und sein werden, solange das Herz dieser Erde schlaegt….

Und mit der sogleich nachfolgenden und vorerst letzten Slide-Show ueber beruehmte Anti-Stierkampfgegner findet diese Serie vorlaeufig ihren Abschluss, obwohl es da noch viele verdient haetten, in dieser Weise verewigt zu werden. Sie alle sind in unseren Gedanken und verdienen unseren Respekt und unsere Dankbarkeit fuer alles, was sie fuer die gepeinigte Kreatur tun bzw. getan haben! Und wir hoffen, mit dieser letzten Slide-Show so manches Herz zu bewegen und einen Beitrag zu leisten zur endgueltigen Abschaffung dieser verbrecherischen Schande, welche immer noch in sieben Laendern dieser Erde ihr schaendliches Unwesen treibt.
Mit lieben Grüssen an alle Tierfreunde – Eure Siraganda

Advertisements

4 Kommentare zu “Menschen mit Herz und Verstand gegen die Unkultur des Stierkampfes

  1. Lieber Wolodja,

    welch riesigen Aufwand hast Du da auf Dich genommen – und damit mir und sicher Auch vielen Freunden eine grosse Ueberraschung bereitet! Waehrend ich fuer die Aussuche der Bilder sorgte, liegt der Loewenanteil der Arbeit auf Dir – und das hast Du mit sehr viel Liebe und Muehe mit Bravour gemeistert! Ganz herzlichen Dank fuer dieses kostbare Geschenk, welches heute fuer mich aus den Wolken fiel, denn ich hatte nicht so schnell damit gerechnet, schon gar nicht damit, dass Du Auch gleich den dritten Teil gefertigt hast!

    Auch im Namen der Stiere und Pferde, welche anlaesslich dieses feigen Blutspektakels zutode geschunden werden, moechte ich Dir ganz herzlich fuer Deine Mitarbeit und Arbeit danken!

    Deine Siraganda im Tierschutz – herzliche Gruesse Auch an alle Freunde

  2. Endlich hat es mal wieder einen Tierquäler erwischt, einen spanischen Torero. Leider passiert das in Spanien nur sehr selten, das letzte mal 1985, daß ein Stier einen Torero tötet.

    Das Mainstream-Hetzblatt „Die Welt“ berichtet betroffen von diesem Vorfall. Es ist dies dasselbe Hetzblatt welches sich über die AfD und über Pegida aufregt. „Die Welt“ bedauert diesen Torero, tausende elend gequälte Rinder in den Stierkampfarenen sind diesem Hetzblatt egal.

    Alle gerechtdenkenden Menschen müssen eine große Freude bei dem Tod des Toreros empfinden. Nur der allergrößte menschliche Abschaum kann Trauer um einen Torero empfinden. Schande über die Kirche, die Toreros achten, extra Gottesdienste für sie veranstalten und auch dieser Verbrecher an Tieren wird ein kirchliches Begräbnis bekommen, was die Kirche Menschen die Freitod begangen haben, verwehrt.

    http://www.welt.de/vermischtes/article156929471/Erstmals-seit-drei-Jahrzehnten-Torero-in-Spanien-getoetet.html

    • Lieber Bernd,
      ja, es hat einen erwischt, aber es erwischt sie oefter, als Du denkst! Ich bin da auf einer ganz speziellen Facebook-Seite ein regelmaessiger Gast und bekomme so allerhand mit! Werde naechstens mal eine Auslese vorlegen! Diese verdammten ehrlosen Schurken. Besonders die Notaerzte regen sich ueber die auf, weil die immer dann eintrudeln, wenn sie eh schon alle Haende voll zu tun haben! Eine Frechheit ist das! Jeder, der die Kurve kratzt, ist eine Erleichterung fuer diesen gequaelten Planeten! Da koennen die Glocken und Gloecklein bimmeln so viel sie wollen, dieses ganze liturgische Geklingel und Geklimper passt zu deren Kleidung und dem alten Zopf, der endlich abgeschnitten und in den Kehrricht geworfen gehoert – fuer immer! Aber keine Bange – wir sind nicht allein – die Stierkampfgegner sind Legion – und stark mit Herz und Verstand, auch und vor allem in Spanien! Die Buergermeisterin von Pamplona ist offenbar jetzt auch auf unserer Seite und das ganze wird naechstens oeffentlich debattiert werden – auf ihren Wunsch hin! Und die Buergermeisterin von Madrid hat die Stierkampfschule geschlossen! Spanien hat bereits an die 100 geschlossene Stierkampfarenen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s