Anti-Corrida Tonbildshow

Die heutige Widmung an Wolodja und den lieben Leser ist ein von mir gemaltes Tier in der winterlichen Natur, passend fuer unsere Jahreszeit – und zwar dort, wo es hingehoert, naemlich in die Natur! Denn artgerecht ist nur die Freiheit – für alle Tiere diese Erde. Und dies gilt auch für Stiere, die von primitiven und gewissenlosen Tierquaelern immer noch hemmungslos missbraucht und grausamst zu Tode geschunden werden.

Zurück zu den oben bereits erwähnten Stieren:
Gewisse Leute in hoeheren sowie auch niederen Positionen jener Regierungen, wo das schaendliche Spektakel der Stierkaempfe immer noch primitive Urstaende feiert, wollen – aus welchen Gruenden auch immer – nicht das Herz und den Verstand haben, diesem kriminellen Treiben endlich ein Ende zu bereiten! Diese Tatsache ist eine grosse Schande fuer die entsprechenden Laender und besudelt die Wuerde all jener Primitivlinge, die jeglichen Aktivismus gegen dieses grausame Abschlachten unschuldiger Stiere eiskalt ignorieren und an solcherlei steinzeitlichen Traditionen auf Biegen und Brechen festhalten wollen.

Mit der nachfolgenden Tonbildschau, welche wir in drei Teilen praesentieren, werden die unverbesserlichen Besserwisser der Tauromachie, welche ihre Handlanger ganz oben haben, eines besseren belehrt, dass naemlich jene Menschen, welche wirklich Geschichte schreiben und auf welche es ankommt ihre Stimme erheben, um dem schaendlichen Treiben der feigen Stierkaempfe eine unmissverstaendliche Absage zu erteilen und diesen Schandtaten Einhalt zu gebieten!

Unser innigster Dank geht an jede(n) einzelne(n) von ihnen, sie alle zeichnen sich aus durch ihr mutiges und aktives Auftreten fuer die Rechte der Stiere und auch aller anderen Tiere, welche in einem ungleichen, barbarischen und rueckstaendigen Spektakel grausam zu Tode gequaelt werden!

Post Scriptum: Fuer die dreiteilige Slide-Show mussten wir uns fuer eine kleine Auswahl von Prominenten entscheiden, die aktivsten Tierschuetzer, denn die Zahl der prominenten Stierkampfgegner ist Legion – und es ist ein absolutes Ding der Unmoeglichkeit, alle zu beruecksichtigen! Aber unser Dank geht an ALLE und die oben eingebettete Tonbild-Schau erhebt keineswegs einen Anspruch auf Vollstaendigkeit!

Wir wuenschen allen Tierfreunden und Lesern diesen Blogs FROHE FEIERTAGE und sehr viel TIERLIEBE

Wolodja und Siraganda

Advertisements

Ein Kommentar zu “Anti-Corrida Tonbildshow

  1. Ja lieber Wolodja,

    habe mich zuerst nochmals voll von dieser ganz maechtig rueberkommenden Tonbildschau berieseln lassen – wie ein frischer sprudelnder Quell – das tut wohl!

    Zuerst geht mein innigster Dank an Dich fuer den Aufwand und die Muehe, welche Du in diesen Zeit-Marathon hineingelegt hast, damit auch alles bis zum heutigen Tage fertig werden konnte.

    Es heisst zwar im allgemeinen, dass Eigenlob zum Himmel stinkt, aber heute duften wir, denn wo die Nationen in den Toepfen der Voellerei versumpfen halten wir es mit den Seerosen, welche vom Sumpf unberuehrt ueber den trueben Wassern prangen!

    Hier nachfolgend noch noch eine von jenen Tierschutz-Aktivistinnen, die eigentlich in der Tonbildschau auch einen sehr ehrenvollen Platz verdient haette, aber ich habe sie absichtlich außerhalb dieser Bilder-Show anfuehren und ehren wollen, denn somit erfahren die Leser auch gleich noch zwei kleine persoenliche Dinge ueber Siraganda, naemlich wer meine Lieblings-Saengerin hier in Frankreich und welches Tier mein Lieblingstier ist:

    Die Saengerin heisst Elodie und hat zugleich ein grosses Herz für Tiere. In verschiedenen und auch sehr mutigen Aktionen hat sie dies schon mehrmals bewiesen: So unterzeichnete sie beispielsweise das Anti-Stierkampf Manifest des CRAC, posierte fuer Kunstpelz und als sie waehrend ihres Aufenthaltes in der Starakademie verpflichtet war, auf jegliche persoenlichen Aussagen zu verzichten, schluepfte sie kurzerhand in die Rolle von Brigitte Bardot und kaempfte mit mutigen Worten gegen den Robbenmord in Kanada!

    Und hier stehen wir auf hohem Berge, hier kommt sie – die Sonnenfinsternis – das Lied, mit welchem sie den ersten Platz in der Starakademie gewann mit dem Titel ‚Der schwarze Adler‘ (hoffentlich koennt ihr dieses Video in Deutschland auch anschauen)

    Hier noch eine schnelle und sinngemaeße Uebersetzung des Textes:

    An einem See
    An einem Tage – oder war es Nacht
    war ich eingeschlafen
    als ploetzlich sich der Himmel zu erheben schien
    und aus dem Nichts erschien ein schwarzer Adler
    langsam – die Fluegel ausgebreitet
    langsam – habe ich ihn kreisen sehen
    nahe bei mir mit rauschenden Fluegeln.
    Er liess sich neben mir nieder
    und seine Augen hatten die Farbe des Lebens
    und seine Federn die Farbe der Nacht,
    die in tausend Feuern brannte.
    Der Koenigsadler war gekroent
    mit einem blauen Diamanten!
    Er beruehrte fluechtig meine Wange
    und da erkannte ich ihn.
    Er kam aus der Vergangenheit
    zu mir zurueck.
    Nimm mich mit, oh Vogel,
    ins vorfruehere Land,
    wie einst als ich ein Kind war
    wie ein Wind, wie die Sterne,
    wie meine Kindheitstraeume,
    wie ein Wind auf einer weissen Wolke
    zuende die Sonne an!
    Mit rauschenden Fluegeln
    hob der Adler ab
    im Steilflug zum Himmel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s