Eine Nachricht an Tierfreunde von Henne Helena

Eine Henne erzählt:

„Ich möchte dir von einem besonderen Tag erzählen, an den ich oft zurück denke. Es ist der Tag, an dem mein neues Leben begann, mein zweites Leben.

Viele Monate war ich in einer großen Halle eingesperrt, gemeinsam mit tausend anderen Hennen. Ich weiß nicht mehr, wie lange ich dort war. Dunkelheit und Monotonie bestimmten unsere Tage.

Wir hatten kaum Platz, uns zu bewegen und es stank fürchterlich. Viele von uns wurden mit der Zeit krank… Die anderen Hennen rissen sich gegenseitig die Federn aus. Viele meiner Freunde sind gestorben. Ihre Körper waren ausgezehrt, ihre Seelen gebrochen.

Die Menschen haben uns dort eingesperrt, damit wir unnatürlich viele Eier produzieren. Doch weißt du, was ich bis heute nicht verstehe? Jedes meiner Eier hat der Mensch mir weggenommen. Jedes einzelne! Niemals durfte ich meinen Nachwuchs schlüpfen und aufwachsen sehen. Kannst du dir vorstellen, wie sich das anfühlt?

Ich hätte nie gedacht, dass ich dieser Hölle entkommen kann. Doch dann kam der Tag, der alles veränderte. Nachts kamen eine Frau und ein Mann in den Stall. Zuerst hatte ich Angst vor ihnen. Sie setzten mich und zwei weitere Hennen in einen großen Karton. Was hatten sie vor?

Wir waren lange unterwegs, bis wir auf einem Hof ankamen. Dort sah ich durch Schlitze in der Box eine grüne Wiese. Sollte ich tatsächlich befreit worden sein? Ich kann dir nicht sagen, was das für ein Gefühl war. Unbeschreiblich! Alles war so neu, so anders. Die Menschen waren freundlich und rücksichtsvoll. Das hatte ich vorher nie erlebt.

Ich hatte Glück. Doch so viele Hennen sind noch dort. In diesen riesigen Hallen, in denen so viele von uns ihr Leben lassen müssen.”

Ohne die Spendenbereitschaft von Tierfreunden und Tierschützern sind derartige Rettungsaktionen allerdings kaum möglich. Daher nachfolgender Appell an uns alle: Auch Du und ich, wir alle können mit einer uns möglichen Spende das Leben zumindest einiger dieser Tiere retten und positiv verändern:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s