Ein Plädoyer zur Bewahrung unserer Mutter Erde und ihrer Geschöpfe

Liebe Freunde und Leser dieses Blogs,
dank des Einverstaendnisses von Wolodja freut es mich sehr, hier in diesem Blog eine neue Vortragsreihe eroeffnen zu koennen, die uns hoffentlich alle sehr interessieren und moeglicherweise auch begeistern wird, denn wir werden mit Staunen dank hervorragender Video-Dokumentationen die Wunder, die Groessen und Weiten dieses wunderbaren Planeten namens Erde und seiner Bewohner kennenlernen.

Diese Vortragsreihe soll jedoch keine wissenschaftliche Funktion haben, sondern nur zu unser aller geistig-intellektuellen Erbauung dienen, denn ich bin keine Wissenschaftlerin, sondern nur eine einfache Frau, welche aus Respekt vor dem Universum demuetig verstummt!  Und wenn angesichts dieser Serie jemand einen Vorschlag, eine Korrektur oder einen eigenen Gedanken haben sollte, so ist er oder sie ganz herzlich eingeladen, sich an dieser geistigen Reise zu beteiligen!

An dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank an Wolodja, dem ich nachfolgendes und von mir selbst gemaltes Bild widmen moechte, da ich auf seinem sicheren Boot schon so manche stuermische See ueberqueerte und wir beide dabei nicht selten bis auf die Knochen durchnaesst wurden, dennoch an Deck verharrten und beim gemeinsamen Leeren des Bootes uns auch so manchen Kessel voll Wasser uber unsere Koepfe gossen! Nun aber haben uns waermende Sonnenstrahlen wieder getrocknet und es gilt zu neuen Ufern aufzubrechen und der Dinge zu harren, die auf uns zukommen werden!

Das hier zu sehende und von mir gemalte Bild stellt das gequaelte Reich der Tiere dar – und ganz unten die gierige weisse Menschenhand, welche im Ozean versinkt – aber jeder sollte sich dazu seine eigenen Gedanken machen!

Zur Einfuehrung jener von mir geplanten Vortragsreihe ein grandioses Video, eine Dokumentation, die spannender als jeder Krimi ist und die Entstehung unserer Erde bis in unsere Tage aufzeigt und auch belegt, wie innig alles Leben auf dieser Erde zusammenhaengt.

Viele dieser Dinge waren mir bis jetzt nicht bewusst und dieses Video ist der eigentliche Ausloeser zu dieser ganzen Reihe, denn wer das einmal gesehen hat,  der aendert bestimmt seine achtlose Geisteshaltung ALLEM Leben und Weben gegenueber – und steht zutiefst erstaunt vor dieser Erde, die unser aller Gemeinsames Erbe ist!

Mich persoenlich durchfuhr es wie ein Blitz, dass naemlich – nach meiner persoenlichen Schlussfolgerung – zwischen Evolution und Kreation keine Trennungslinie besteht, sondern diese beiden eine grandiose Symbiose bilden! Also lasst Euch nun verzaubern und entfuehren in die nachfolgend geniale Zeitreise!

Video-Dokumentation: Über die Weltgeschichte vom Urknall bis zu heutigen Tag – Die Geschichte unserer Erde, die 13,7 Millionen Jahre gebraucht hat, um sich voll zu entfalten

Ganz liebe Gruesse – Eure Siraganda

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ein Plädoyer zur Bewahrung unserer Mutter Erde und ihrer Geschöpfe

  1. Lieber Wolodja,

    erst mal ganz herzlichen Dank fuer Deine ueber alles geschaetzte Zusammenarbeit und das Feingefuehl, mit welchem Du wie immer unsere gemeinsame Arbeit zum sprechen bringst!

    Ich habe mir das Video nochmals angeschaut und was mich dabei am meisten beeindruckt ist der Schluss: hier steht nun der Mensch mit seinen Errungenschaften am Scheideweg und bereit zum Aufbruch in eine neue Zeit! Aber ohne Anwendung und Verwirklichung jenes Geschenkes der Liebe und des Respektes allen Wesen gegenueber, welches von Anfang an fuer ihn in den Sternen gewebt wurde und welches er sich zutiefst aneignen muss – wage ich fuer seine Zukunft nicht einmal eine Prognose zu stellen!

    Auf unsere gemeinsame tolle Zusammenarbeit sende ich Dir ganz herzliche Gruesse aus meiner franzoesischen Heimat und gruesse Auch alle Freunde in der Hoffnung, dass jede(r) etwas fuer sich persoenliches daraus gefunden hat und im Herzen mitnehmen darf!

    Eure Siraganda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s