Wird das brave Michel-Volk von Idioten regiert?

Von Herrn Ulrich Dittmann

Deutschland ist zum Bettelstaat verkommen, versinkt in gigantischen Schuldenbergen. Der vielzitierte „mündige Bürger“ wurde mit der Political-Correctness-Peitsche zum gut dressierten, in Duldungsstarre verharrenden Zahlochsen degradiert. Die etablierten Parteien, reich mit politischen Koryphäen der Unfähigkeit gesegnet, fahren ungerührt weiter die Zukunft unserer Kinder an die Wand.

Das eigene Volk verlottert. Siehe (geschönte) Hartz4- und Arbeitslosenzahlen, Mini-Renten mit denen man auskommen muss, obwohl das ganze Leben lang hart gearbeitet wurde. Zu beklagen ist eine heruntergefahrene Krankenversorgung, das finanzielle Elend in den Pflegeheimen, die einheimischen Obdachlosen auf unseren maroden Straßen, etc. Viele übelste Missstände schreien im eigenen Land  danach, beseitigt zu werden.

Doch man sieht sich verpflichtet mit Fass-ohne-Boden-Plänen, mit ESM – „Rettungsplänen“ Europa zu „retten“, oder Asylantenfluten – ohne Rücksicht auf die Ureinwohner hier – aufzunehmen.

Mit gnadenloser Barmherzigkeit und arretierten Verstand begrüßen selbst Tierschützer – hier die Tierschutzpartei – Zuwanderer, die neben einem Handy u.a. auch die „Kultur“ des betäubungslosen Schächtens im Gepäck tragen, mit Willkommensparty und Hüpfburg …

Die Welt ist ein Irrenhaus – doch in Deutschland steht die Zentrale.

Ulrich Dittmann / 1. Nov. 2015


Brief von Herrn Ulrich Dittmann an Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Malu Dreyer

Betreff: Ihr Spenden-Aufruf betr. Haus- und Straßensammlungen zugunsten der Kriegsgräberfürsorge und blinden und sehbehinderten Menschen in Rheinland-Pfalz – siehe verschiedene Veröffentlichungen in amtlichen Blättern – wie Wochenblatt, Ausgabe Rockenhausen vom 22.10.2015

Frau Malu Dreyer,
Ihr im Betreff näher benannte Spendenaufruf ist schlicht ätzend. Sie – wie alle Bundes- und Landespolitiker fett gemästet von Steuergeldern im politischen Elfenbeinturm thronend – rufen  den vielfach geschröpften Bürger also hier zum Spenden auf!

Ist es nicht Aufgabe der Landes- und Bundesregierung gerade hier für ausreichende Unterstützung Sorge zu tragen? Frühere Regierungen haben die Kriegstoten zu verantworten und in rechtlicher Nachfolge haben die heute politischen Verantwortlichen zumindest für würdige Ruhestätten entsprechend ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung zustellen. Das ist das Mindeste.

Stattdessen bettelt der Staat um Geld bei den Hinterbliebenen. Reicht es nicht, dass unsere Eltern und Großeltern mit Blut bezahlt haben? Auch Blinde und Sehbehinderte erhalten zu wenig Unterstützung. Für die Probleme aller Welt hat man ein offenes Ohr. Nur für die eigenen Bürger nicht.

Ihr Gejaule stößt dem Bürger gallig auf. Das ist einfach beschämend und schäbig. Schämen Sie sich. Dies gilt in besonderem Maße auch für unsere bundespolitischen Koryphäen der Unfähigkeit in Berlin, die wohl ihre Ministerpräsidenten animiert haben, hier mit dem Klingelbeutel durch die Lande zu ziehen!? Steuereinnahmen sind in absolut ausreichendem Umfang vorhanden. Sie werden nur falsch verteilt – im Klartext schlicht verprasst.

Die heutigen gigantischen Probleme sind nicht einfach vom Himmel gefallen. Alles haben wir unseren “edlen Volkslenkern” zu verdanken. Sie schweben wie besoffen in Sphären der Möchte-gern-Guthaftigkeit und „Toleranz“, die in gewissen Höhen zu purer, unverzeihlicher Dummheit mutiert  – ersaufen in ihrer Unfähigkeit –  negieren all diese illegal hereinströmenden Asylantenfluten, die mit dem selbstaufgesetzten „Flüchtlingshütchen“ auf dem Haupte. Der einfache Ureinwohner hat´s auszubaden. „Wir schaffen das“ brabbelt Merkel (was heißt „wir“? WIR, das ist der kleine Steuerzahler!!!) Der Fisch stinkt vom Kopfe her:  Und das “Pack” (SPD-Gabriel läßt grüßen) sitzt nicht im Volk, sondern in den Parlamenten und Elfenbeintürmen von Berlin und Brüssel.

Es sei hier darauf verzichtet, auf Einzelheiten des Versagens unserer (EU-)Politiker-Marionetten weiter einzugehen. Ob verfehlte Asylpolitik, oder schweißtreibende  Kamikaze-EU-ESM-Faß-ohne-Boden-„Rettungspläne“ –  so verzockt man Deutschlands Zukunft, die Zukunft unserer Kinder und Enkel.

Zu Ihrer Erkenntnisgewinnung wie die Stimmung bei den Einheimischen – bei denen, die die Zeche zahlen müssen – ist , sollten Sie einfach mal in Internetforen  „googeln“, damit Ihnen die verklebten Augen aufgehen.
Siehe z.B. nur:   http://journalistenwatch.com/cms/es-kotzt-mich-an/    oder  https://wolodja51.wordpress.com/2015/07/22/dumm-duemmer-deutsch/

Man kann nur eindringlich raten: Jeder Bürger sollte sich für die nächste Wahl sorgsam und gewissenhaft die Namen der Politiker und Parteien im Hinterkopf abspeichern, die Deutschland an die Wand gefahren haben!

Denn Wahltag ist Zahltag und  „…die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen“ (Friedrich Schiller)
Gerade dieses Zitat ist wichtig zu verinnerlichen, für alle Naiv-Michl-Bürger, die politisch korrekt dressiert, immer brav bei den etablierten Parteien ihr Wahlkreuzchen malen.

Ulrich Dittmann / 26.10.2015


Offene Aussendung von Herrn Ulrich Dittmann an Medien und verantwortliche Politiker:

Terror und Verwüstung in Deutschland – wie in einem unregierten Bananenstaat

Unsere unfähige, dekadente Regierung will alle Welt retten. Doch das eigene Land versinkt in unvorstellbaren Milliarden-Schuldenbergen*  und verlottert in jeglicher Beziehung.

Siehe gigantische illegale Asylantenfluten und gigantische Faß-ohne-Boden-Euro”Rettungsschirme”. Der ganz normale Bürger und Ureinwohner ist nicht mehr vor Gewalt sicher – wird nur noch als Steuer-Zahlochse angesehen. Nix mehr mit Demokratie und  Meinungsfreiheit und Sicherheit, in diesem “unseren” Lande.
Siehe z.B. Gewaltwelle gegen AFD:  Einbruch, Verwüstung, Auto in Brandgesteckt etc.:
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/gewaltwelle-gegen-afd-funktionaere/

Schämt Euch Merkel, Gabriel und Co.  – und alle Marionetten-Parteisoldaten der etablierten Parteien, die mit der Grüßaugust-Kappe in der Hand das alles schafsmäßig abnicken ! Merkel, Gabriel und Co.  werden in die Geschichte eingehen, als Regierung die Deutschland mal wieder in den Abgrund geführt hat.

* Anschauliches Beispiel um sich die Zahl “Milliarde” besser vorstellen zu können: Ein Mensch müßte 68 Jahre lang täglich 1 kg Reis essen, um 1 Milliarde Reiskörner zu vertilgen

Ulrich Dittmann / 26.10.2015


Nicht weniger wissens – und lesenswert :

In einem Brandbrief wenden sich 215 Bürgermeister aus Nordrhein-Westfalen an Kanzlerin Angela Merkel. Dort weisen sie eindringlich darauf hin, sich „am Ende der Leistungsfähigkeit“ zu befinden…

Siehe:  http://journalistenwatch.com/cms/215-buergermeister-neuer-brandbrief-an-die-kanzlerin/

Die Jouwatch-Presseschau: “Hass, Hass, Hass – PEGIDA als mediales Ablenkungsmanöver”

Siehe: http://journalistenwatch.com/cms/die-jouwatch-presseschau-hass-hass-hass-pegida-als-mediales-ablenkungsmanoever/

“Die Polizei, dein Freund und Helfer, hat keine Zeit mehr…”

Siehe: http://journalistenwatch.com/cms/die-polizei-dein-freund-und-helfer-hat-keine-zeit-mehr-auf-der-flucht-folge-21-10-15/


Offene Anfrage von Herrn Ulrich Dittmann an Merkel, Gabriel & Co.

Werte Frau Merkel, werter Herr Gabriel,
dem normalen Bürger drängt sich allmählich der Verdacht auf, dass wir von Idioten regiert, besser drangsaliert werden – resp. von Polit-Marionetten, die von fremden, bösen Mächten am Nasenring geführt, Deutschland gezielt und bewusst zu Grunde richten wollen. Das Land versinkt im Chaos und Schuldenbergen.

Offensichtlich ist – im Zuge der über Deutschland hereingebrochenen Asylantenflut – nun gar unser Grundgesetz, Art. 3 außer Kraft gesetzt. Es wird beispielhaft auf das nachfolgend eingescannte Dokument Bezug genommen, welches den Fakt dokumentiert, dass demnach in NL Waldshut vom DB Regio Bus “Flüchtlinge grundsätzlich auch ohne Fahrschein befördert werden“.

Oder: Die Claus-Rixen-Schule, Klausdorf, bietet „ein kostenloses Ausflugsprogramm vorwiegend für Kinder von Asybewerbern in den Herbstferien an. Es können aber auch, wenn noch Plätze frei sind (!), deutsche Kinder daran teilnehmen.“ Was ist das für ein rassistisch-selektierendes Auswahlverfahren, das  hier praktiziert wird?

Sind Einheimische mittlerweile Bürger zweiter Klasse? Sind wir eigentlich noch “mündige” Bürger – oder werden wir vom Staat nur noch als willige Steuerzahler-Zahlochsen angesehen? Nach dem Motto: Bete und arbeite, sei nicht faul, zahl deine Steuern und halt´s Maul.

Erden Sie sich, googlen Sie mal und machen Sie sich kundig, was wirklich im Lande vorgeht. Die Meldungen einer vielfach gleichgeschalteten Presse, oder ein Staatsfernsehen, das hörig nach vielzitierter “Lügenpressemanier”,  z.B. durch aussonderndes Weglassungen von Schreckensbotschaften,  Ihre Statements in die Welt blökt, sind dabei wahrlich nicht relevant.

Wir brauchen keine volksverdummenden Merkel- Gebetsübungen „Wir schaffen das…“, oder Gabriel-Entgleisungen, mit dem er das eigene Volk(!) als „Pack“ oder „Mob“ beleidigt – sondern endlich pragmatische Lösungen, um die Zukunft unseres Landes, unserer Kinder, nicht vollends an die Wand zu fahren.

Es wird von Ihnen eine zeitnahe, nachvollziehbare Rückäußerung zu all diesen Ungeheuerlichkeiten erwartet. Ggf. leiten Sie dieses Schreiben an die zuständigen Regierungsstellen weiter, die sich in der Lage sehen, vorstehende Fragen zu beantworten.

MfG
Ulrich Dittmann / 30.10.2015

Advertisements

4 Kommentare zu “Wird das brave Michel-Volk von Idioten regiert?

  1. Gut gesagt, lieber Herr Dittmann!

    Doch immer noch schauen die braven Deutschen in großer Menge weg und glauben, dass es sie nicht betreffen werde.
    Sie irren sich.

  2. Kann es sein, dass das ganze Drama von langer Hand geplant ist? Gehört die Destabilisierung des nahen Ostens und die damit verbundene Destabilisierung Europas, die Finanzkrise, der Euro, den eigentlich kein Bürger wollte, usw. zum großen Plan der USA die Weltmacht um jeden Preis zu erringen? Menschen die durch bürgerkriegsähnliche Zustände oder durch Sozialabbau, Arbeitslosigkeit, Smartphones oder Verblödungsshows beschäftigt sind, merken nicht so leicht, was wirklich gespielt wird. Unsere Politiker, allen voran die Kanzlerin, sind nur Marionetten in dieser Veranstaltung.

    • Exakt dem ist so, liebe Elke Kloos. Leider.
      Das ist alles in verschiedensten Untersuchungen, Abhandlungen penibel dokumentiert.

      Doch das wird natürlich von den Staatsorganen und einer gleichgeschalteten, vielzitierten „Lügenpresse“ (lügen kann man auch durch Weglassungen) unterschlagen und als „Verschwörungstheorie“ stigmatisiert.

      Manipulativ greift vieles wie in einem Uhrwerk ineinander.

      Beispiel: Man braucht nur irgendeiner Behauptung/Tatsache mit dem kurzen Satz widersprechen:
      „Es handelt sich hier um die Verschwörungstheorie einer rechtsextremen Sekte“.

      Diese drei Worte „Verschwörungstheorie/rechtsextrem/Sekte“ zusammen angewendet, sind ein vielfach angewendeter tückisch-verschlagener, absoluter „Argumentations-Totschlaghammer“, dem kaum ein braver, gut auf political correctness-Verhalten dressierter Brav-Michel zu widersprechen wagt.

      So funktioniert Meinungsbildung und Massenverdummung und so wird Politik gemacht.

      Und all dieses Manipulationselend kann fast nur in unabhängigen Internetforen (noch!) publik gemacht werden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s