Predigt eines mutigen Pfarrers zur Invasion der Zuwanderer

Derartige Predigten wie die nachfolgende hört man ganz sicherlich nur selten in den Gottesdiensten der Christenheit unseres Landes: Eine absolut hörenswerte Rede eines aufrechten und beherzten Menschen!

Diese sehr aus dem Rahmen fallende Predigt eines evang. Pfarrers solltest Du Dir unbedingt komplett anhören, selbst dann, wenn Du kein Christ bist und auch anderweitig nicht gläubig sein solltest, denn hier spricht ein Mann, der angesichts der Massen-Zuwanderung von Flüchtlingen letztlich nur seinen gesunden Menschenverstand walten lässt.

Besagte Predigt nachfolgend als Audio-Datei zum Anhören, vorgetragen von dem Pfarrer J. Tscharntke aus Baden-Württemberg, der vielerlei Fakten klar beim Namen nennt und hierbei auch sehr genau differenziert, wenn er die Probleme, die Hintergründe und auch Pläne aufzeigt, die sich hinter der aktuellen „Asyldebatte“ verbergen. Sehr interessant übrigens auch, was er zu den angeblichen „Neonazis“, zur Medienpropaganda und auch zum Antisemitismus sagt !

Kühl analysiert Pastor Tscharntke die Grundlagen der aktuellen Migrationsströme und Deutschlands freiwillige Aufgabe, in der Zukunft noch als eigenständige Kulturnation zu existieren. „Diese Selbstaufgabe lasse sich NICHT mit einer christlichen Einstellung begründen“, so Tscharntke. Ganz im Gegenteil! Er liefert unzählige Beweise, dass die gegenwärtige Duldung der Überflutung mit Fremden einer Haltung entspricht, die sich nur der Teufel ausgedacht haben kann!

Vielerlei Wahrheiten werden von diesem Pastor ausgesprochen, die nur wenige Pastoren und Geistliche auszusprechen wagen. Deswegen hat er auch aus dem eigenen Lager der Freikirchen viel Kritik und Gegenwind erhalten und Ungemach droht ihm wegen seiner Meinungsäußerungen nunmehr auch von der Ravensburger Staatsanwaltschaft, da seitens eines seiner Amtsbrüder gegen Pastor Tscharntke eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Volksverhetzung erfolgte.

Noch eine ganz persönliche Anmerkung: Auch wenn mir dieser Pastor Tscharntke hinsichtlich vieler seiner mutig ausgesprochenen Wahrheiten sehr aus meinem Herzen spricht, so kann ich andererseits aufgrund meiner unreligiösen Weltanschauung selbstverständlich nicht auch all jenen seiner Worte vorbehaltlos zustimmen, welche die gegenwärtige Situation unserer Welt mit der biblisch prophezeiten Endzeit zu erklären bemüht sind. Auch distanziere ich mich von seiner Überzeugung, dass uns nur noch inständige Gebete zum „lieben und allmächtigen Gott“ helfen könnten und unser aller Heil und Rettung einzig und allein nur in einer Hinwendung zu Gott und Jesus Christus zu finden sei.

Aber abgesehen von all diesen doch sehr fragwürdigen Äußerungen, die letztlich das Produkt seiner religiös-christlichen Überzeugung sind, analysiert er dennoch mit gesundem Menschenverstand die aktuelle Massenzuwanderung von Flüchtlingen und auch die damit verbundene Flüchtlings – und Willkommenspolitik all derer, die Andersdenkenden gegenüber bedenkenlos dümmlich umgehend die Nazi-Keule schwingen und jeglichen Kritiker nicht weniger dümmlich mit dem Etikett radikaler „Ausländerfeindlichkeit“ etikettieren.

Seiner Predigt ist Psalm 60,4 vorangestellt: „Du hast das Land erschüttert, hast es zerrissen; heile seine Risse, denn es wankt!“

Und hier der Link zum Anhören seiner viel umstrittenen Predigt:

„Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um?“

Advertisements

Ein Kommentar zu “Predigt eines mutigen Pfarrers zur Invasion der Zuwanderer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s