Unser täglich Gift – Wie die Lebensmittelindustrie unser Essen vergiftet


Leider immer noch top-aktuell:
Seit 30 Jahren gibt es weltweit eine beunruhigende Zunahme von Krebsfällen, Diabetes und neuro-degenerativen Erkrankungen wie Parkinson und Alzheimer.
Zahlreiche wissenschaftliche Studien sehen die Hauptursachen dieser Entwicklung in der Umwelt und der Ernährung der Menschen.
Marie-Monique Robin recherchierte zwei Jahre lang in Nordamerika, Asien und Europa, wie Chemikalien in unsere Lebensmittel gelangen:
von Pestiziden beim Anbau über Zusatz- und Konservierungsstoffe bei der Verarbeitung bis zu Weichmachern in den Verpackungen. Der unten eingebettete Film zeigt zugleich, wie der Mensch sein Immunsystem durch bewußte Ernährung stärken kann.

Um unsere Nahrung steht es schlecht. Antibiotika in Fleisch und Fisch, Pestizidrückstände in Obst und Gemüse, überall Farbstoffe, Weichmacher und Geschmacksverstärker. Unsere Lebensmittel sind vollgepumpt mit chemischen Zusatzstoffen.
Welche Zulassungsvoraussetzungen müssen sie erfüllen? Werden sie sorgfältig getestet? Gibt es eine Verbindung zwischen den zugelassenen chemischen Stoffen in unseren Lebensmitteln und Krankheiten wie Krebs, Schädigungen des Nervensystems oder Unfruchtbarkeit? In ihrem Film sucht Marie-Monique Robin in der ganzen Welt nach Antworten auf diese Fragen. Sie kämpft sich durch undurchsichtige Laborberichte, befragt Wissenschaftler und Verantwortliche in Ministerien und Zulassungsbehörden und bringt ans Licht, was uns die Lebensmittelindustrie tagtäglich unsichtbar serviert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s