Aufgedeckt vom Deutschen Tierschutzbüro: Tierquälerei im Schweinehochhaus


Von außen wirkt das Schweinehochhaus in Maasdorf (Sachsen-Anhalt) wie eine von vielen Bausünden aus DDR Zeiten. Wäre da nicht ein Schild mit der Aufschrift „HIER INVESTIERT EUROPA IN DIE LÄNDLICHEN GEBIETE“. Und tatsächlich ist das Prestigeobjekt des DDR Regimes, das 1969 mit Unterstützung der Sowjetunion gebaut wurde, noch in Betrieb; mit Förderung des Landes Sachsen-Anhalt und der Europäischen Kommission.

Auf 6 Etagen werden rund 500 Hybrid-Sauen für die Vermehrungszucht gehalten. Mit einem Aufzug werden die Tiere zwischen den Etagen hin und her transportiert. Jährlich werden in dieser Anlage zehntausende Ferkel unter industriellen Bedingungen produziert und an Züchter und Mäster in ganz Deutschland verkauft.

Kürzlich waren in der RTL-Sendung „Das Jenke Experiment“ erstmals heimlich gedrehte Aufnahmen aus dem Inneren der Anlage zu sehen. Gefertigt wurden sie von Aktivisten des Deutschen Tierschutzbüros. Die dokumentierten Zustände sind erschreckend. Eingepfercht auf engstem Raum stehen Sauen in sogenannten Kastenständen. Diese Gitterkäfige sind so eng, dass die Tiere sich noch nicht einmal umdrehen oder bequem hinlegen können.

Die Aufnahmen sorgten bundesweit für Entsetzen. Nun plant das Deutsche Tierschutzbüro e.V. eine Demonstration gegen das Schweinehochhaus und kann wohl mit großem Zulauf rechnen. Die Forderung der Tierschützer ist eindeutig: „Diese grausame Massenzuchtanlage ist genauso wenig zeitgemäß wie eine Mauer mitten durch Deutschland“, erklärt Jan Peifer, Sprecher des Deutschen Tierschutzbüros, „wir fordern die Schließung des Schweinehochhauses.“

Am 15.03.2015 wollen die Tierschützer direkt vor der Anlage demonstrieren. Als Schweine verkleidet und mit großen Holzkreuzen wollen sie auf das Leiden der Tiere aufmerksam machen. Zudem sollen auf einer großen Leinwand Videoaufnahmen aus dem Schweinehochhaus gezeigt werden.

Hier ein kurzer Mitschnitt der RTL-Sendung:


Ferkel-Verladung im Schweinehochhaus:


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s